Historie

Im 19. Jahrhundert Residenz eines hanseatischen Kaufmanns und habsburgische Repräsentanz, im 20. Jahrhundert Villa eines Tabakindustriellen und bis heute Sitz der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe sowie der Baden-Badener Unternehmergespräche.

Das 1859 von Architekt Auguste de Meuron errichtete Palais kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. In allen Epochen zählten wichtige Persönlichkeiten der Zeitgeschichte zu den Gästen des Hauses. Als Tagungshaus der deutschen Wirtschaft setzt das Palais Biron diese Tradition heute und in Zukunft fort.

Weitere Informationen:

Audioguide Lichtentaler Allee
www.lichtentaler-allee.mobi

Das Buch

Die anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des PALAIS BIRON entstandene Chronik rückt das Haus in den Kontext der zeitgeschichtlichen Entwicklung seit dem 19. Jahrhundert, dokumentiert wichtige Aspekte der Stadtgeschichte Baden-Badens und leistet zugleich einen Beitrag zur deutschen Wirtschaftsgeschichte.

Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier einsehen.